Was bewirkt das Gebet?

Ich verstehe Heilen durch Gebet als ganzheitliche Heilweise. Alle Belange des täglichen Lebens können erfasst, gelöst und geheilt werden.

Heilung ist immer eine innere Umwandlung, ein mentaler Standpunktwechsel, eine geistige Wahrnehmung.

Je nachdem, in welchem Bereich Sie Hilfe benötigen, kann sich die Wirkung beispielsweise zeigen durch neue Zuversicht, unerwartete Lösungen und durch Heilung der unterschiedlichsten Symptome.

Gesundheit

Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass alle so genannten körperlichen Symptome ihre Ursache im mentalen Bereich haben und deshalb mental (also durch Gebet) behandelt werden können. An dieser Stelle weise ich aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass mit einer «Behandelung» hier keine Behandelung im medizinischen Sinne gemeint ist.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass in vielen Fällen eine Besserung der Gesundheit und des allgemeinen Wohlbefindens eintritt sowie die körperliche Heilung erfolgt.

Im Gebet können auch Schwangerschaften und Geburten begleitet werden.

- zurück -

Berufliche Situation

Ähnlich wie im privaten Bereich können für die berufliche Situation alle persönlichen und zwischenmenschlichen Themen behandelt und verbessert werden. Auch vor Themen wie Versorgung, Arbeitsplatz oder beruflichen Entscheidungen macht Gebet nicht halt, sondern bewirkt auch hier oft überraschende Lösungen und positive Wendungen.

- zurück -

Private Situation

Es können alle persönlichen und zwischenmenschlichen Themen behandelt und verbessert werden. Oft werden ungeahnte Lösungen und positive Wendungen bewirkt, oder es wird die Atmosphäre geschaffen für Vergebung und Harmonie. Zum Beispiel können auch Erziehungs- oder Schulprobleme behandelt und gelöst werden. Depressionen und Ängste können besiegt und in neue Lebensfreude und Lebensmut gewandelt werden.

- zurück -

Da Heilen durch Gebet - so, wie ich es verstehe - vor keinem Problem, keiner Aufgabe Halt macht und nicht ortsgebunden ist, bezeichne ich Heilen durch Gebet als Heilen ohne Grenzen.

In diesem Zusammenhang gefällt mir folgende Aussage von Marianne Williamson besonders gut: »Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind, befreit unsere Gegenwart automatisch andere.«

Gebet ist solch eine angstfreie (metaphysische) Gegenwart.






All rights reserved by Heike Arneth, CSB. Impressum